Hochsprung 18 Foto

Die Hallenmeisterschaften im Hochsprung

Am 17.10.2018 fanden die Hallenmeisterschaften im Hochsprung in Anklam statt.

Am Wettbewerb nahmen insgesamt 89 Mädchen und Jungen aus 9 Schulen teil.

Unsere Vertreter waren Emil Scheddin und Lennart Schumacher aus der Klassenstufe 3, sowie Mika Pepe Zellmer, Gordon Braun, Anna Lena Köppen und Finja Münch aus der Klassenstufe 4.

In der Altersklasse 9 konnte Emil den 4. Platz mit 1,00m Sprunghöhe belegen.

Lennart Schumacher schaffte es mit 1,05m auf den 1. Platz und ist damit unser neuer Kreismeister in der Altersklasse 9.

Aber auch unsere Mädchen haben sich gut geschlagen. Beide haben eine Sprunghöhe von 1,00m erreicht und belegten damit den 5. Und 6. Platz in der Altersklasse 10 der Mädchen. Nur ein bzw. zwei Fehlversuche trennten beide vom  Siegertreppchen.

Bei unseren Jungen war eine Platzierung schnell klar, den vierten Platz hängten sie bereits bei einer Höhe von 1,05m ab. Bei einer Sprunghöhe von 1,20m kam es zu einem spannenden Duell zwischen unseren Teilnehmern bis Mika Pepe Zellmer den ersten Platz für sich entscheiden konnte. Damit ist er auch der neue Kreismeister in der Altersklasse 10. Auf den zweiten Platz schaffte es Gordon Braun. Auch hier war ein Fehlversuch entscheidend.

Nach so einem erfolgreichen Wettbewerb und zwei neuen Kreismeistern freuen wir uns schon auf das nächste Jahr.

Schulinterne Mathematikolympiade 2018

Am 13.11.2018 fand unsere Mathematikolympiade in der Schule statt. Im Vorfeld wurden die besten Rechner aus jeder Klassenstufe ausgewählt. Diese mussten dann in Text,- und Knobbelaufgaben ihr Können unter Beweis stellen. Aber auch Aufgaben aus dem Alltag, z. B. Rechnen mit Geld war dabei. Alle waren sehr aufgeregt und kamen bei den Aufgaben tüchtig ins Schwitzen.

Freitag, den 23.11.18 war es nun endlich soweit. Die langersehnte Siegerehrung wurde durchgeführt. Hier nun die Sieger der einzelnen Klassenstufen.

                  Klassenstufe 2                                                               Klassenstufe 3
     
    1. Platz:    Hannes Hoppe  Kl.2                             1.Platz :  Lennardt Pulsack Kl.3b

        2. Platz:   Margareta Schäfer  Kl.2a                         2. Platz : Darius Martins  Kl.3b

          3. Platz:  Emma Riedel  Kl.2a                                  3. Platz : Katharina Kuttritz Kl.3b

 

                                                                     Klassenstufe 4
 
                                                         1. Platz : Felix Voß Kl.4b
 
                                                    2. Platz : Joshua Schäfer Kl.4b
 
                                                       3. Platz : Matti Tresp  Kl.4b
Lasst es uns Weihnachten sein!
 
Unter diesem Motto stimmten die Theaterkinder am 13. Dezember mit der Aufführung des Märchens „Das tapfere Schneiderlein“ alle Schüler, Eltern, Großeltern und Geschwister fröhlich auf das Fest ein.
Die Sporthalle war bis in den letzten Winkel gefüllt und vor allem der anhaltende Applaus war der verdiente Lohn für wochenlange Vorbereitungen.
Das pfiffige Schneiderlein, gespielt von Joshua Schäfer (Klasse 4b) musste nicht nur schwere Aufgaben lösen, er wollte auch die hochmütige und eingebildete Prinzessin nicht.
Auch der König (Gordon Braun, Klasse 4b) lachte spitzbübisch „ich bin immer der Chef und kann alle rumkommandieren“
Als die Kinder freudig riefen „Unser Schneider ist ein Held!“ gab es eine tolle Hochzeit mit Gretel
(Alexa Potuczek, Klasse 3b), die erkannte, dass ein Schneider ein toller Bursche sein kann!
Der wunderschöne Abend war eine echte Teamarbeit, engagierte Kolleginnen und Eltern bereiteten Weihnachtsleckereien vor und auch unser Schulförderverein unterstützte uns kulinarisch.
Vielen Dank an Herrn Brandenburg, Frau Berndt und Frau Schulz.
Die Kulissen baute Herr Giertz, die Kostüme besorgte Frau Richter im Greifswalder Theater, Frau Nest malte das Schneiderlein und Herr Steinke sponserte sogar die neue Bühne.
Frau und Herr Kowalzik unterstützen uns schon seit vielen Jahren musikalisch und technisch. Sogar Akkordeonspieler, die gar nicht mehr unsere Schule besuchen, sind noch dabei. Respekt!
Am 14. Dezember spielten wir das Märchen noch einmal für alle Schüler und Kitakinder unseres Einzugsbereiches. Leider war unser kleines Schweinchen erkrankt, aber Niklas (Klasse 2b) sprang spontan ein.
 
Eine schöne Tradition ist auch am letzten Schultag das Weihnachtssingen in der Züssower Kirche.
Herr Dr. Harder und Frau Heller bereiten immer alles liebevoll vor. Vielen, vielen Dank!

 

           „Solange deine Kinder klein sind, gib Ihnen Wurzeln,
               wenn sie größer werden, schenk ihnen Flügel!“
Weihnachten18 (2)
Weihnachten18 (3)
Weihnachten18
Weihnachten18 (5)
Weihnachten18 (4)